ANSICHTEN Nr. 10
Jackson Pollock

Publikation der Kunstvermittlung

Menge  An Lager
Preis CHF 15.–
Preis Art Club (10%) CHF 13.50
Artikel-Nummer 16663
In den Warenkorb

Beschreibung

Action Painting bricht mit allen Regeln der Kunst

Der Amerikaner Jackson Pollock gehört zu den bahnbrechenden Künstlern des 20. Jahrhunderts. Dripping bezeichnet das Tropfen, Giessen, Schütten der Farbe auf die Bildoberfläche. Pollock nahm den Zufall als Freund mit ins Boot. Malerei erhielt dadurch eine erlebbare, erstmals einen sichtbar aktiven Moment.  Action Painting war für die Kunstgeschichte ein Wendepunkt. Das "Betreten" der Leinwand, das wortwörtlich zu verstehende "im Bild sein" und der spektakulär vorgeführte Akt des Malens waren zukunftsweisend. Pollock wurde Vorbild für unzählige Kunstaktionen, Happenings und Performances der nachfolgenden Künstlergenerationen.

ANSICHTEN NR. 9 enthält profundes Wissen über das das geheimnisvolle Gemälde Untitled/Ohne Titel (um 1949),das nur eines von vielen Werken Jackson Pollocks im Besitz der Fondation Beyeler ist. Besonderheiten, Wissenswertes, Merkwürdiges, Unerforschtes, und die Frage der Deutung sind die Themen in diesem Heft.

Die Publikationsreihe ANSICHTEN ist für Kunstinteressierte und Unterrichtende geschaffen worden, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit Werken der Fondation Beyeler suchen.

Das Heft enthält einen zweiten pädagogischen Teil. Hier werden Ideen, Aufgaben und Experimente präsentiert, die in der Museumssituation, im Schulzimmer oder zuhause durchgespielt werden können.

Die Heftreihe ANSICHTEN der Fondation Beyeler bietet sich an, um spielerisch vertieftes Wissen über ein Kunstwerk zu gewinnen.

Produktinfos

Details Das Heft umfasst 24 Seiten und enthält zahlreiche Abbildungen in Farbe
Sprache Nur auf Deutsch erhältlich