Exklusiv

ANSICHTEN Nr. 02
Claude Monet

Le bassin aux nymphéas (um 1917-1920)

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 15.00
Preis Art Club (10%) CHF 13.50
Artikel-Nummer 13260
In den Warenkorb

Beschreibung

Was ist die Magie der Seerosen?

Beim Bau der Fondation Beyeler wurde Claude Monets Seerosentriptychon in die Konzeption der Museumsarchitektur stark einbezogen. Ernst Beyeler war es ein grosses Anliegen, einen würdevollen Raum für das in der Kunstwelt unbestrittene Meisterwerk zu schaffen. Das grosse Gemälde sollte im richtigen Licht seine ganze Schönheit entfalten können. Monets Spätwerk Le bassin aux nymphéas (um 1917-1920) lässt Wasser, Himmel, Pflanzen, Licht und Farbe ineinander fliessen. Die Natur ist ohne Horizont; sie erscheint grenzenlos.

ANSICHTEN NR. 2 enthält profundes Wissen über das Seerosentriptychon. Besonderheiten, Wissenswertes, Merkwürdiges, Unerforschtes und die Frage der Deutung sind die Themen in diesem Heft.

Die Publikationsreihe ANSICHTEN ist für Kunstinteressierte und Unterrichtende geschaffen worden, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit Werken der Fondation Beyeler suchen.

Das Heft enthält einen zweiten pädagogischen Teil. Hier werden Ideen, Aufgaben und Experimente präsentiert, die in der Museumssituation, im Schulzimmer oder zuhause durchgespielt werden können.

Die Heftreihe ANSICHTEN der Fondation Beyeler bietet sich an, um spielerisch vertieftes Wissen über ein Kunstwerk zu gewinnen.

Produktinfos

Details Das Heft umfasst 24 Seiten und enthält zahlreiche Abbildungen in Farbe
Sprache Nur auf Deutsch erhältlich