Exklusiv

ANSICHTEN Nr. 09
Auguste Rodin

Iris, messagère des Dieux (c. 1890/91)

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 15.00
Preis Art Club (10%) CHF 13.50
Artikel-Nummer 15492
In den Warenkorb

Beschreibung

Die Erotik des Unfertigen

Auguste Rodin gilt auf dem Gebiet der Skulptur als einer der bedeutendsten Wegbereiter der Klassischen Moderne. Kein anderer hat sich so intensiv mit Körpern und ihrer dreidimensionalen Umsetzung auseinandergesetzt. In der Arbeit nach der Natur, nach dem Modell hat er zu einer völlig eigenständigen Formensprache gefunden, wobei seine Aufmerksamkeit vor allem dem weiblichen Körper galt. Mit Iris, messagère des Dieux (um 1890/91)ist die Sammlung Fondation Beyeler im Besitz einer der erotischsten Skulpturen Rodins. Typisch für Rodins Handschrift sind ihre bewegte Oberfläche, die Körperspannung, sowie das Spiel mit Licht und Schatten, das die scheinbar fliegende Skulptur in mythische Sphären erhebt. Sehr bezeichnend für Rodins künstlerisches Schaffen ist auch das Non-finito. Im Gegensatz zu römischen Skulpturen waren die Gründe, das Kunstwerk unvollendet zu lassen nicht pragmatischer Natur. Es war ein bewusst eingesetztes Stilmittel Auguste Rodins, das noch viele grosse Künstler nach ihm beeinflussen sollte. 

ANSICHTEN NR. 9 enthält profundes Wissen über das künstlerische Schaffen Rodin. Besonderheiten, Wissenswertes, Merkwürdiges, Unerforschtes, und die Frage der Deutung sind die Themen in diesem Heft.

Die Publikationsreihe ANSICHTEN ist für Kunstinteressierte und Unterrichtende geschaffen worden, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit Werken der Fondation Beyeler suchen.

Das Heft enthält einen zweiten pädagogischen Teil. Hier werden Ideen, Aufgaben und Experimente präsentiert, die in der Museumssituation, im Schulzimmer oder zuhause durchgespielt werden können.

Die Heftreihe ANSICHTEN der Fondation Beyeler bietet sich an, um spielerisch vertieftes Wissen über ein Kunstwerk zu gewinnen.

Produktinfos

Details Das Heft umfasst 24 Seiten und enthält zahlreiche Abbildungen in Farbe
Sprache Nur auf Deutsch erhältlich