Exklusiv

Jean Dubuffet
Algebre de l'hourloupe, 1968

Art Edition

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 200.00
Preis Art Club (10%) CHF 180.00
Artikel-Nummer 13086
In den Warenkorb

Beschreibung

Spiel mit dem Spiel

L’Hourloupe nannte Jean Dubuffet den Werkzyklus, der zwischen 1962 und 1974 entstand und mit dem er die Wirklichkeit auf eine neue, unkonventionelle Art entziffern wollte. Für das Kartenspiel Algèbre de l’Hourloupe – 52 Figures Extrapolatoires (das kein Kartenspiel ist, nur mit dessen Form spielt) hat Dubuffet 52 kuriose und vieldeutige Figuren komponiert – oder eben extrapoliert. Wobei seine «Mathematik» ganz auf die spontane, unmittelbare Erfindungsgabe der Hand setzte, die Linien, Formen, Figuren aus sich heraus entwickelt. Figuren, die mal einen Hund, einen Clown, eine Rakete oder sich Umarmende offenbaren und sogleich wieder verbergen, um die Phantasie in eine andere Richtung zu schicken. Algèbre de l’Hourloupe ist eine spielerische Entdeckungsreise in die eigene Vorstellungskraft und in das Schaffen Dubuffets.

Mehr Produkte zum Thema

Kartenset Jean Dubuffet

Produktinfos

Umfang 52 Karten und 2 Titelkarten, im Schuber
Schuber 18.5 x 13 x 3.3 cm
Datum 1968
Verlag Jeanne Bucher, Paris / Beyeler, Basel, realisiert durch B.P. Grimaud, maître cartier, Nancy

Kontakt für Fragen zu Editionen:

editions@fondationbeyeler.ch
Tel: +41 61 645 99 39 (Mo-Fr, 10-17h)

BESTELLEN SIE KOSTENLOS UNSER EDITIONEN-BOOKLET.

In den Warenkorb