Lotte Laserstein. Meine einzige Wirklichkeit

Anna-Carola Krausse

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 42.00
Preis Art Club (10%) CHF 37.80
Artikel-Nummer 32444
In den Warenkorb

Beschreibung

Lotte Laserstein. Meine einzige Wirklichkeit

Spricht man von der «verschollenen Generation», zählt hierzu auch Lotte Laserstein (1898–1993). Mit Machtübernahme der Nationalsozialisten musste sie Deutschland verlassen, die Vertreibung ging mit ihrem nachhaltigen Vergessen einher. Dabei begann Lasersteins künstlerische Laufbahn vielversprechend: 1927 beendete sie als eine der ersten Frauen das Studium an der Berliner Akademie mit Auszeichnung und machte sich in der Kunstmetropole rasch einen Namen. Ihre Arbeiten stehen der Neuen Sachlichkeit nahe, doch fehlt ihnen die unterkühlte, sezierende Glätte. Stattdessen bedingen ihr selbstbewusster Blick auf die Neue Frau, ihre handwerkliche Virtuosität, ihr Spiel mit traditionellen und modernen Bildformeln sowie die Synthese aus Sachlichkeit, Sensibilität, Monumentalität und Intimität die bestechende Zeitgenossenschaft und überzeitliche Aktualität der Bilder.

Mehr Produkte zum Thema

Lotte Laserstein

Produktinfos

Details 248 Seiten
Ausgabe Gebunden
Sprache Deutsch
Grösse 28 x 23 cm