Exklusiv

Markus Lüpertz
Daphne, 2003

Art Edition

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 2'800.00
Preis Art Club (10%) CHF 2'520.00
Artikel-Nummer 12418
In den Warenkorb

Beschreibung

Die Gottheit Zuhause

Der Deutsche Maler und Bildhauer ist ein Vertreter des Neo-Expressionismus und zählt zu den einflussreichsten Künstlern der Gegenwart. Suggestive Kraft und archaische Monumentalität sind Kennzeichen seiner Werke. Von 1988 bis 2009 war Lüpertz Rektor an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf. Sein exzentrischer Charakter führte bereits in jungen Jahren dazu, dass er sich mit Lehrmeistern und Professoren schnell überworfen hatte. In den 60er-Jahren war er Teil der Westberliner Bohème und empfand die 68er-Bewegung innerlich fremd. 1971 organisierte Lüpertz die erste Biennale in Berlin.

Seine Schaffensphase von 1969 - 77 enthält viele Deutsche Motive. Damit thematisierte er die nicht bewältigte faschistische Vergangenheit seines Heimatlandes. Er hatte den Mut, unheilvolle Erinnerungen an das Dritte Reich und den Nationalsozialismus zu wecken und polarisierte damit sehr. In seinem späteren Werk setzte er sich stark mit Themen aus der griechischen Mythologie auseinander. Die Art Edition Daphne ist eine Priesterin der Mutter Erde, wie Artemis war sie eine jungfräuliche Jägerin. Als Kaltnadelradierung ist sie eine wahre Schönheit. Vielleicht wollen Sie ihr einen von 30 schönen Plätzen auf dieser Welt bieten?

Mehr Produkte zum Thema

Radierung Markus Lüpertz

Produktinfos

Grösse 53 x 77 cm
Technik Kaltnadelradierung
Datum 2003
Auflage 30 Stück
Nummeriert nummeriert
Signiert signiert
Info Exklusiv bei Fondation Beyeler erhältlich

Kontakt für Fragen zu Editionen:

editions@fondationbeyeler.ch
Tel: +41 61 645 99 39 (Mo-Fr, 10-17h)

BESTELLEN SIE KOSTENLOS UNSER EDITIONEN-BOOKLET.

In den Warenkorb