Max Ernst - Retrospektive, Deutsch

Katalog (DE) zur Ausstellung 2013

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 62.50
Preis Art Club (10%) CHF 56.25
Artikel-Nummer 21910
In den Warenkorb

Beschreibung

Wer war Max Ernst?

Für die Künstlergruppen des Dadaismus und des Surrealismus war Max Ernst eine zentrale Figur. Der deutsche Künstler schloss sich in Paris schon früh der denkenden Avantgarde an und beeinflusste die neuen Kunstströmungen massgeblich. Zur Malerei fand Max Ernst als Autodidakt nach dem Studium der Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte in Bonn (1910-1914). Es war die Freundschaft mit August Macke, die ihn darin bestärkte, Maler zu werden. Der Katalog zur Ausstellung Max Ernst gibt einen umfassenden Überblick über das Schaffen des vielseitigen Künstlers.

Herausgeber Werner Spies, Julia Drost (Albertina) und Fondation Beyeler. Mit einem Vorwort von Klaus Albrecht Schröder und Sam Keller. Mit Texten von Gunhild Bauer, Raphaël Bouvier, Julia Drost, Gisela Fischer, Ioana Jimborean, Jürgen Pech, Werner Spies, Adrian Sudhalter, Ralph Ubl, Tanja Wessolowski, Gabriele Wix. Gestaltung von Andreas Platzgummer.

Produktinfos

Details Der Katalog umfasst 352 Seiten mit 343 Abbildungen in Farbe
Ausgabe Gebundene Ausgabe
Sprache Deutsche Fassung
Grösse 26.0 x 30.2 cm