Niko Pirosmani, Englisch

Katalog zur Ausstellung 2023

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 62.50
Preis Art Club (10%) CHF 56.25
Artikel-Nummer 34867
In den Warenkorb

Beschreibung

Niko Pirosmani

Niko Pirosmani ist Entdeckung und Legende zugleich. Vielen (noch) unbekannt, wird er in seiner Heimat Georgien als Nationalkünstler verehrt. Pirosmanis um 1900 in Tbilissi entstandene Porträts und Tierbilder sind von eigentümlicher Ausdruckskraft und grosser Empfindsamkeit. Seine Landschaften und Alltagsszenen greifen Elemente mittelalterlicher Ikonografie auf und zeugen von einer tiefen Verbundenheit zu seinen Landsleuten. Zugleich erkannte die Avantgarde in Pirosmanis Werk eine neue, radikale und unbekannte Form von Malerei. Wie Henri Rousseau oder Marc Chagall gehört der Autodidakt zu den aussergewöhnlichen, schwer einzuordnenden Künstler*innen der frühen Moderne.

Dieser Katalog zeigt Pirosmanis Können in zahlreichen Abbildungen: Wie er mit präzisem, skizzenhaftem Pinselstrich auf schwarzem Wachstuch die sparsam aufgetragenen Farben wie aus dunkler Tiefe glühen lässt. Pirosmani war ein Meister der Konzentration – und ein Geschichtenerzähler. Wie im Katalog von georgischen Kunsthistoriker*innen kenntnisreich dargelegt, war er ein singulärer Künstler, eine widersprüchliche Figur und ein wichtiger Teil der Kunstszene in Tbilissi, das damals als das «Paris des Ostens» galt.

Weihnachts-Aktion: Wir freuen uns Ihnen den Ausstellungskatalog bis zum 31. Dezember 2023 zu einem Vorzugspreis von CHF 42.– anzubieten.

Mehr Produkte zum Thema

Niko Pirosmani

Produktinfos

Details 200 Seiten mit 84 Abbildungen
Ausgabe Broschiert
Sprache English
Grösse 30 x 22.5 cm
Herausgegeben von Sam Keller und Daniel Baumann
Gestaltung Dan Solbach
Mit Texten von Daniel Baumann, Thea Djordjadze, Mariam Dvali, Irine Jorjadze, Nana Kipiani, Grigol Robakidse, Demna Schengelaia, Kirill Sdanewitsch, Ana Shanshiashvili, Nino Tarischwili, Andro Wekua