Exklusiv

Olafur Eliasson
Herbarium, 2021

LIFE - Raum der Koexistenz

Verfügbarkeit An Lager
Preis CHF 2'700.00
Artikel-Nummer 32307
In den Warenkorb

Beschreibung

LIFE - Raum der Koexistenz

Olafur Eliassons Kunst lädt den Betrachter dazu ein, zukünftige Formen des Zusammenlebens zu erforschen, indem sie vielfältige Perspektiven zulässt - menschliche und nicht-menschliche gleichermaßen. Für seine Einzelausstellung in der Fondation Beyeler taucht der Künstler die Institution in eine grenzüberschreitende Untersuchung unserer Vorurteile über Natur und Kultur ein.

Die exklusive Edition "Herbarium" 2021, die speziell verarbeitete, getrocknete und gepresste Nympheas Ellisiana Seerosen (Latour-Marliac*) enthält, wurde anlässlich der Ausstellung "LIFE" herausgegeben und in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entwickelt.

*Joseph Latour-Marliac und Claude Monet:
Die Gärtnerei wurde 1875 von Joseph Bory Latour-Marliac zur Vermehrung, Kultivierung und Kommerzialisierung von winterharten Seerosen gegründet. Bevor er seine Gärtnerei gründete, hatte Latour-Marliac einen Weg gefunden, winterharte Seerosen durch einen bis heute geheimnisvollen Prozess zu hybridisieren. Es bestand ein Bedarf, denn zu dieser Zeit war die einzige winterharte Seerose in Europa eine weiße. Durch die Kreuzung dieser weißen Sorte mit anderen Wildsorten, die er aus Nordamerika und anderswo erhielt, konnte Latour-Marliac schließlich eine Sammlung von Seerosen aufbauen, deren Palette von zartem Gelb über Fuscia bis hin zu tiefem Rot reichte.
1889 war Latour-Marliac der Meinung, dass seine Sammlung bedeutend genug war, um sie auf der Weltausstellung in Paris auszustellen, und so wurden seine neumodischen Pflanzen zusammen mit dem Eiffelturm enthüllt. Installiert in den Wassergärten vor dem Trocadéro, waren die Hybriden eine Sensation und gewannen den ersten Preis in ihrer Kategorie. Vor allem aber zogen sie die Aufmerksamkeit des Malers Claude Monet auf sich. Monet sah in den Pflanzen ein Wunderwerk und sollte später von ihnen fasziniert sein. Bald nach diesem Erlebnis im Trocdéro kaufte Monet das Grundstück in Giverny, das er bis dahin gemietet hatte, und begann mit dem Bau seines Jardin d'eau, seines Wassergartens.

Weiterführende Links

Technik: Objekt

Mehr Produkte zum Thema

Objekt Olafur Eliasson

Produktinfos

Edition Serie von 100 Unikaten
Medium Getrocknete und gepresste Nympheas Ellisiana Seerosen (Latour-Marliac) auf Lanaquarelle Büttenpapier, 300 gm
Blattgrösse 42 x 59,4 cm
Rahmengrösse 51 x 66 cm
Rahmen Ahornholz (FSC-Label), lackiert mit Tages- und Fluoreszenzfarbe
Hersteller Vogt Landschaftsarchitekten, Zürich
Zertifikat Vom Künstler signiertes Zertifikat
Lieferfristen ca. 4-6 Wochen

Kontakt für Fragen zu Editionen:

editions@fondationbeyeler.ch
Tel: +41 61 645 97 38 (Mo–Fr, 9–12h und 14–17h)

BESTELLEN SIE KOSTENLOS UNSER EDITIONEN-BOOKLET.

PERSÖNLICHE VISUALISIERUNG VON ART EDITIONEN