MI, 06.07.
18h – 20h

Event

«Sound Garden» – Arvild J. Baud

Die Werke von Arvild J. Baud sind nicht bloss Tracks, sondern immer multimediale Erlebnisse aus Performance, Film und Visual Sound Art. Eigens für den «Sound Garden», kreierte Arvild J. Baud einen entspannten Soundscape, dessen elektronische Ambient-Klänge den Museumsgarten rund um den Pavillon akustisch ausgestalten werden – damit lässt er sein Publikum nicht nur in den warmen Sommerabend, sondern auch in vielschichtige Klangwelten entfliehen.
Arvild J. Baud versteht sich als transdisziplinärer Künstler in den Bereichen Sound- und Kompositionsproduktion, Performance und Theater, Video-Art und Gesang. Bekannt wurde er mit seiner Zürcher Disco-Punk-Band «Waldorf» und trat mit dieser in Europa und in der USA in Clubs und an Festivals auf, unter anderem am «Sónar» in Barcelona oder am «Electroclash-Festival» in New York. Seit 2004 kreiert Arvild J. Baud interdisziplinäre Performance-Projekte unter dem Label «JAJAJA».

Treffpunkt ist der Pavillon im Park.
Eintritt: Kostenfrei und ohne Voranmeldung

Die Musikreihe findet vom 29. Juni bis zum 31. August 2022 jeden Mittwoch zwischen 18 und 20 Uhr statt.

Upcomig Acts:

  • 13.07.2022- Malummí
  • 20.07.2022- Hawaiian Memories
  • 27.07.2022- The Rosebud’s House Band
  • 03.08.2022- Anouchka Gwen Solo
  • 10.08.2022- Morphing Territories
  • 17.08.2022- Kneubühler / Ethimm (live)
  • 24.08.2022- Baye Magatte Band
  • 31.08.2022- Tonino Castiglione

Ort

FONDATION BEYELER
Baselstrasse 101
CH-4125 Riehen/Basel