Rebel Artists. 15 Malerinnen die es der Welt gezeigt haben

Kari Herbert

Availability In stock
Price CHF 29.00
Art Club price (10%) CHF 26.10
Item # 32612
Add to cart

Description

Rebel Artists. 15 Malerinnen die es der Welt gezeigt haben

In its current exhibition "CLOSE-UP ", the Fondation Beyeler brings nine women artists to the fore. Together, Berthe Morisot, Mary Cassatt, Paula Modersohn-Becker, Lotte Laserstein, Frida Kahlo, Alice Neel, Marlene Dumas, Cindy Sherman and Elizabeth Peyton chart a century of art history and bring an undeniable contribution to the history of portraiture. To complement the exhibition, our museum shop offers a selection of monographies as well as a collection of works on themes such as portraiture and women in art.

"Rebel Artists" ist ein Buch über 15 Frauen aus aller Welt, die sich als Künstlerinnen Respekt verschafften. Sie mussten gegen Vorurteile und für ihre Rechte kämpfen. Aber sie liessen sich durch nichts und niemanden von ihrer Kunst abbringen. Frida Kahlo kennen alle als starke, mutige Malerin. Doch auch viele weitere Frauen verdienen Beachtung: Emily Kame Kngwarreye, die erst mit 80 Jahren anfing, unermüdlich zu malen, um dann mit über 3000 Bildern zur berühmtesten Aborigines-Künstlerin zu werden. Die Afroamerikanerin Faith Ringgold, die sich wütend gegen die Ausgrenzung von Frauen und Farbigen auflehnte und deren Werke nun in den wichtigsten Museen Amerikas hängen. Oder Amrita Sher-Gil, die als einfühlsame Porträtistin der Armen ihres Landes zur Wegbereiterin der modernen indischen Kunst wurde. Sie alle haben es entgegen widriger Umstände geschafft, sich neugierig und klug, furchtlos und beharrlich mit ihrer Kunst durchzusetzen und innerhalb ihres Kulturkreises oder auch weit darüber hinaus Ruhm und Anerkennung zu erlangen.

Kari Herbert erzählt 15 inspirierende Geschichten, die Mut machen, seine Träume und Ideen zu verwirklichen und den eigenen Weg zu gehen.

Product info

Details 144 pages
Edition Hardback
Language German
Size 24.4 x 17.9 cm